Erste Hilfe für die Seele

Erste Hilfe für die Seele 

Auszeichnungen

Das Notfall-Krisen-Team erhält den Deutschen Bürgerpreis 2010 in der Region

2010 erhielten wir den Deutschen Bürgerpreis in der Region als erster Preisträger in der Kategorie: Retten-Helfen-Handeln.

Unter dem Motto: Retten, helfen, Chancen schenken wurde der Deutsche Bürgerpreis in der Kategorie Alltagshelden ausgelobt. Das Notfall-Krisen-Team erhielt den ersten Preis in der Region Mittelbaden aus der Hand des Jury-Vorsitzenden Herrn Sparkassendirektor Stefan Siebert, Baden-Baden. Mit diesem Preis, so Siebert, soll das Engagement der aktiven Mitglieder des Notfall-Krisen-Teams für die beeindruckende Hilfe für Menschen in Extremsituationen gewürdigt werden. Den mit 1.000 EUR dotierten Preis nahmen am 9. September 2010 die 1. Vorsitzende Frau Uschi Carmien und ihr Stellvertreter Herr Herbert Walterspacher entgegen.


Notfall-Krisen-Team erhält Ehrenpreis des Landes

Für unser Engagement wurden wir 2001 von der Landesregierung Baden-Württemberg als besonders vorbildliche kommunale Bürgeraktion ausgezeichnet.

Bei einem Festakt im Stuttgarter Neuen Schloß ehrten Baden-Württembergs Ministerpräsident Erwin Teufel und Innenminister Thomas Schäuble die Bühler Hilfsorganisation mit einer Urkunde und einer Plakette, die die beiden Vorsitzenden des Vereins, Doris Metzinger und Inge Morassi, entgegennahmen. Teufel lobte den Einsatz der NKT-Helfer als uneigennützig und sozial.

“Jeder von uns, der schon einmal Zeuge eines Unfalls geworden ist, oder gar selbst in einen Unfall verwickelt war”, so Teufel, “weiß, wie wichtig nicht nur die medizinische Hilfe, sondern auch die seelische Betreuung nach einem Notfall ist.” Beim Festakt in Stuttgart wurden 45 Initiativen aus dem ganzen Land ausgezeichnet, die aus insgesamt 256 Bewerbern ausgewählt worden waren. Innenminister Schäuble lobte in seiner Dankesrede das ehrenamtliche Engagement der freiwilligen Helfer: “Sie sind Vorbild für alle Mitbürger und wir sind auf ihren Einsatz angewiesen; dafür allen Dank, alle Anerkennung, allen Respekt”.

Als Vertreter der Stadt Bühl war Oberbürgermeister Hans Striebel mit nach Stuttgart gereist. Er sieht in der Auszeichnung auch eine Wertschätzung der Arbeit aller ehrenamtlichen Helfer in der Region. “Ich finde das ganz toll und freue mich für das NKT”, so Striebel, der sich erst kürzlich für die Krisenhelfer stark gemacht hatte, indem er ihnen, unabhängig von der Ehrung, einen Raum im künftigen Bühler Vereinsheim zugesagt hatte. Doris Metzinger aus Söllingen, die erste Vorsitzende des Krisen-Teams, bezeichnete die Auszeichnung vor allem als “Motivation für unsere Helferinnen und Helfer”. Sie freute sich darüber, dass das Engagement des Vereins auch von offizieller Seite geschätzt wird, zumal er sich ausschließlich aus Spenden, Zuschüssen und Mitgliedsbeiträgen finanziert.

 

Gästebuch